Monika Daržinkevičiūtė ist eine litauische Pianistin. Sie studierte zunächst an dem „Ciurlionis“ Musikgymnasium und an der Musikakademie in Vilnius bei Prof. Veronika Vitaite. Ihr Bachelor absolvierte sie an der Royal Conservatory of Brussels in Belgium bei Prof. Daniel Blumenthal.  Später studierte Monika an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover bei Prof. Ewa Kupiec und zurzeit studiert sie an der Hochschule der Künste Bern.


 Monika hat bereits zahlreiche Wettbewerbe gewonnen und tratt als Solistin mit dem Lviv Chamber Orchestra, Litauischen Staatsorchester, Kaunas Symphonieorchester, Ciurlionis School of Arts Symphonie- und Kammerorchestern auf, unter der Leitung von I. Pylatiuk, M. Pitrenas, M. Staskus, u.a. Sie ist oft aufgetreten bei Festivals und Meisterkurse sowie Academie Internationale d`Eté de Nice (Frankreich); Harmos (Portugal), Rencontres Musicales Internationales d’Enghien, Midis-Minimes (Belgien); Apeldoorn Festival, Schiermonnikoog, Akoesticum Talent Program (die Niederlände); Aurora Festival (Schweden); Bieszczady Bez Granic Piano Forum (Polen); National Students` Academy (M.Rostropovich foundation), Christopher`s Summer Festival (Litauen). 


Weitere musikalische Impulse sammelte sie bei Meisterkursen mit E.Bozhanov, A.R.El Bacha, M.Beroff, D.Pascal, J.B.Pommier, M.Baudet, M.Raekallio und A.Jasinski. 


Ihre Aufnahmen wurden von Litauens Radio und Ferhnsehen, Musiq3 (Belgien) und BRAVA (die Niederlände) gesendet